Berlin Neukölln - Obere Sonnenallee

Berlin Sonnenallee
Berlin Neukölln - Obere Sonnenallee
Sozialdemografische Angaben

Die nördliche Teil der Sonnenallee ist geprägt durch eine Vielzahl an Geschäften, Restaurants, Shishabars und Cafés. Diese werden zu großen Teilen von Bürgern mit arabischem Migrationshintergrund betrieben. Durch den Zuzug vieler Geflüchteter aus dem arabischen Raum hat der Publikumsverkehr auf der Sonnenallee in den vergangenen Jahren stark zugelegt. Heute wird der obere Teil der Sonnenallee auch als „arabische Straße“ bezeichnet. Für Menschen arabischer Herkunft ist er weit über Berlin hineinaus ein wichtiger Ort zum Einkaufen, Speisen und Verweilen. In den angrenzenden Straßen ist die Bevölkerung geprägt durch vielfältige Migrationshintergründe. Hier sind vor allem arabische Länder, die Türkei sowie EU-Staaten zu nennen. Trotz des zunehmenden Zuzugs von Menschen aus der Mittelschicht ist die Bevölkerung nach wie vor durch einen relativ niedrigen sozioökonomischen Status geprägt.

Themenstellung und Sicherheitsszenario

Auch wenn das Zusammenleben meist friedlich verläuft und offene Straftaten eher selten passieren, ist der obere Abschnitt der Sonnenallee sowie der angrenzenden Straßen für unterschiedliche Teile der Bevölkerung auch ein Ort, der mit Unsicherheits- und Konfliktwahrnehmungen sowie vielfältigen Norm- und Regelverletzungserfahrungen verbunden ist.

Der Fokus der Untersuchung liegt entsprechend auf den wahrgenommenen Sicherheitsproblemen sowie den wechselseitigen Wahrnehmungen, Erfahrungen und Zuschreibungen der verschiedenen Bevölkerungsgruppen (seit längerem Ansässige, neu Hinzugekommene) untereinander sowie auf den Maßnahmen und Formen der Zusammenarbeit, um das friedliche und freundliche Miteinander der Kulturen voranzubringen.

Ergebnisse der Fallstudie

Timeline

Keine Berichte vorhanden.

Keine Publikationen vorhanden.

Dipl. soc-tech. Michael Hahne

wissenschaftlicher Mitarbeiter

Hardenbergstraße 16-18
10623 Berlin
Deutschland

Team

Dr. Robert Pelzer

Teilprojektleiter

Hardenbergstr. 16-18
10623 Berlin
Deutschland

Katharina Lorenz

studentische Hilfskraft

Hardenbergstr. 16-18
10623 Berlin
Deutschland

Wissenschaftliche Partner

Universität Potsdam

Universität Potsdam, Institut für Umweltwissenschaften und Geographie

Karl-Liebknecht-Str. 24-25
14476 Potsdam
Deutschland

Logo der TU-Dresden

Technische Universität Dresden

Bergstraße 53
01069 Dresden
Deutschland

Fallstudienpartner

Neukölln

Bezirksamt Neukölln

Karl-Marx-Straße 83
12040 Berlin
Deutschland

QM Donaustraße Nord

Quartiersmanagement Donaustraße Nord

Donaustraße 7
12043 Berlin
Deutschland

Polizei Berlin

Polizei Berlin

Platz der Luftbrücke 6
12101 Berlin
Deutschland